Navigation

Inhalt

Fortbildung Skilanglauf – Grundlagen und Begleittechniken

Beim sportlichen Skifahren sind die Arme auch in Bewegung. Die Stockgreiftechnik gibt Sicherheit bei leichtem Gefälle. Pause - drei Skiläufer halten ihre Ski in der Hand. Selbsterfahrungsübung mit Augenbinde.
6 Bilder

Dieses verlängerte Wochenende richtet sich an alle schneebegeisterten Menschen, die blinde und sehbehinderte Menschen beim Skilanglauf begleiten wollen. Die Fortbildung führt zunächst in grundlegende Techniken zum Skilanglauf ein und ermöglicht durch praktische Übungen, Sicherheit beim klassischen Skilanglauf, aber auch bei kleineren Abfahrten zu bekommen. Aufbauend auf die erworbenen Kenntnisse werden anschließend Techniken zur Begleitung von blinden und sehbehinderten Menschen beim Skilanglauf sowohl in der Loipe, als auch außerhalb, vermittelt und geübt. Ziel ist es, durch eigene Erfahrungen und praktische Übungen Sicherheit beim Skilanglauf zu bekommen, um in Kombination mit den Techniken und Übungen zum Begleiten kompetent und sicher blinde und sehbehinderte Menschen beim Skilanglauf leiten zu können!

Angesprochen sind alle Personen, die Lust haben, Skilanglauf mit blinden Menschen kennenzulernen und zu üben bzw. die bereits vorhandene Kenntnisse und Fertigkeiten noch vertiefen wollen. Wir machen viele Übungen, die die Konzentration auf die eigene Person erfordern. Bitte sprechen Sie uns an, falls Sie an diesem Wochenende mit ihrem blinden/ sehbehinderten Partner gemeinsam teilnehmen wollen! Wir ermöglichen das gerne und überlegen dann gemeinsam, wie und was Sinn macht!

Inhalt der Fortbildung

Theorie und Praxis Skilanglauf

Skilanglauf mit blinden/ sehbehinderten Menschen

Neben der Praxis beschäftigen wir uns abends theoretisch mit dem Thema. Natürlich wollen wir die Tage aber auch nutzen, gemeinsam die Natur im Harz zu genießen, durch die tägliche Bewegung Körper und Seele zu pflegen und entspannte Abende mit gutem Essen und Gesprächen zu verbringen!

VisionOutdoor e.V. organisiert und leitet seit 10 Jahren Skilanglaufreisen für blinde und sehbehinderte Menschen. VisionOutdoor e.V. hat mit mehreren Mitarbeitern am Fortbildungskurs „Ski Nordisch für Sehbehinderte“ vom Schweizer Behindertensportverband Plussport teilgenommen und eine entsprechende Qualifikation zu Begleittechniken im Skilanglauf für blinde/ sehbehinderte Menschen erhalten. Die Techniken des Ski nordisch sind Grundlage für die Fortbildung. VisionOutdoor e.V. führt seit 2015 Fortbildungen zu Begleittechniken im Skilanglauf mit blinden und sehbehinderten Menschen durch.

Der Oberharz bietet mit seiner unberührten Natur und dem gut gepflegten, abwechslungsreichen Loipensystem sowie seiner zentralen Lage in Deutschland beste Voraussetzungen für die Durchführung dieser Fortbildung. Clausthal-Zellerfeld liegt auf ca. 560 m Höhe. Die Umgebung von Clausthal-Zellerfeld bietet ca. 25 km Loipenstrecke sowie ein kleineres Abfahrts-Skigebiet.

Unsere Unterkunft liegt in Buntebock, einem Ortsteil von Clausthal-Zellerfeld, inmitten schöner Natur an einem kleinen Fluss gelegen. Wir sind im gemütlichen Gasthaus „Sonne“ in Doppelzimmern mit eigenem Bad/ WC untergebracht. Jedes Zimmer ist individuell von Künstlern gestaltet, und das Haus bietet eine richtige Wohlfühl-Atmosphäre. Das Haus verfügt über einen gemeinsamen Wohnbereich und eine Küche. Je nach Größe der Gruppe steht unserer Gruppe das ganze Haus zur Verfügung.

Wir verpflegen uns morgens mit selbstgemachtem Frühstück, für mittags nehmen wir uns Lunchpakete und Thermoskannen mit heißem Tee mit. Am ersten Abend begrüßen wir Euch mit heißer Suppe! Am zweiten Tag kochen wir gemeinsam abends in unserer Unterkunft. Am Abschlussabend genießen wir unser Abendessen in einem nahe gelegenen Restaurant, das sich durch regionale Küche und liebevolle Zubereitung einen Namen gemacht hat!

Detail-Programm

Tag 1 (Donnerstag): Ankunft in Clausthal-Zellerfeld bis 17.00 Uhr. Gemeinsames Abendessen in der Unterkunft. Einführung ins Programm. Nettes Zusammensein.

Tag 2 (Freitag): Auf geht’s in den Schnee! Nach einigen technischen Hinweisen üben wir Grundtechniken und erweitern diese mit kleineren Abfahrtsübungen.

Tag 3 (Samstag): Vertiefung der praktischen Übungen vom Vortag, Einführung in Skilanglauf-Begleittechniken, Theorie und Praxis.

Tag 4 (Sonntag): Wir schwingen uns ein letztes Mal auf die Ski und gehen noch mal auf die Loipe. Vertiefung der Übungen, Klärung letzter Fragen oder Unsicherheiten. Abreise ab 14.00 Uhr.

Änderungen im Programm sind möglich. Flexibilität und Bereitschaft zur gegenseitigen Unterstützung sind hilfreich für das Gelingen des Wochenendes.

Wichtige Informationen

Termin

11.01.2018 bis 14.01.2018

Preis

Preis: 465,- Euro

Anreise

Die Anreise ist nicht in den Leistungen inbegriffen.
Clausthal-Zellerfeld ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem eigenen PKW erreichbar. Die Zuganreise geht über Osterode, Gittelde/ Bad Grund oder Goslar.

Leistungen

Im Preis inbegriffen sind:

Nicht im Preis enthalten sind:

zum Seitenanfang